Logo, Farbschema und

Gestaltungsraster im

Pfarrverband Isarvorstadt

 















































































































































































Der Vorschlag beinhaltet die Benutzung von Schriften und die Verwendung von bevorzugten Farben.

















Der Vorschlag beinhaltet die Benutzung von drei Grundfarben. Hauptfarbe ist Türkis ergänzt durch ein Weinrot. Als dritte Farbe kann die Farbe Sepia hinzugezogen werden. Für alle Grundfarben werden zwei weitere Abstufungen zu heller werdenden Tönen kreiert, die eine nahezu beliebige Kombination zulassen und farbharmonisch bleiben.




Was steckt hinter dem Logo


Das Pfarrverbandslogo setzt sich aus fünf Elementen zusammen. Prägend sind die Schriftzeiten und der Umriss des Pfarrverbandsgebiet, das mit einem Kreuz zusammengehalten wird. Im Pfarrverbandsgebiet sind - geographisch korrekt - plaziert die Symbole der beiden Kirchen das grichische Tau für die Antoniuskirche und das X  (Andreaskreuz) für die Andreaskirche. Die Wellen am linken unteren Rand stehen für die Isar, die am Rand des Pfarrgebiets liegt und Mitbestandteil des Namens ist. Die Standardvariante ist die mit den Türkisfarben.

Je nach Anforderung sind aber auch die Varianten in Weinrot und Sepia möglich. Für Schwarzweiss-Publikationen in der Graustufenvariante.


































Für manche Zwecke ist es besser eine Hintergrundfläche zu haben. Dafür kann die helle türkis Farbe verwendet werden. Weiterer Vorteil ist, dass die Auffälligkeit des Logos durch eine größere Farbfläche zunimmt und die Abstandsflächen automatisch definiert sind (bei weiß auf weiß werden die Abstandsflächen oft ignoriert und das Logo gern ohne Abstandsflächen irgendwo hingepreßt).








































Die Schrift


Als Standardschrift wird die Schriftfamilie Univers verwendet. Ersatzweise Arial (siehe weiter unten)


45 Light

47 Light condensed

55 Normal

65 Fett

57 Condensed

67 Condensed fett

75 Black



























Univers steht in den Schnitten 41-93 zur Verfügung und ist damit ausreichend variabel für viele gestalterische Aufgaben.


Sollte die Univers Familie nicht zur Verfügung stehen kann auf die sehr ähnliche Arial Familie zurückgegriffen werden. Deren Laufweite und Optik ist für viele Laien kaum von der Univers zu unterscheiden, wird aber im Gesamtschriftbild von vielen als weniger „elegant“ empfunden.


In der Regel stehen aus der Arial Familie mindestens


Arial Normal

Arial Fett

Arial Narrow (Condensed)

Arial Narrow (Condensed) fett


zur Verfügung.



Textnutzung


Überschriften werden üblicherweise in fett ausgeführt, Fließtexte in normal.

Unterstreichungen gibt es nicht


Textausrichtung ist in der Regel linksbündig

Zentriete Ausrichtung sollte man sehr dosiert einsetzen.

Blocksatz nur in Ausnahmen (nicht in Word)


Auszeichnungen auch durch Schrift in Farbe

auch in negativer Schrift (weiße Schrift auf kräftiger Farbe ergibt hohe Auffälligkeit)


Überschriften können auch in Condensed (Narrow) und in Farben ausgeführt werden, Fließtexte in normal.





































Plakatauswahl gestaltet mit Text- Farbschema zeigt die mögliche Vielfalt