Einige

einigen unbekannte oder
nicht beachtete Regeln der deutschen Rechtschreibung

Wie schreibt man Zahlen Benennungen etc. richtig. Duden befragen und fertig. Doch „leider“ gibt es da noch die DIN 5008. Diese DIN-Norm legt grundlegende Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung fest und hat im professionellen Bereich ein so großes Gewicht, dass sie sogar dem Duden Konkurrenz macht. Ob man sich nach DIN 5008 oder nach Duden richtet, entscheidet jeder selbst. Wichtig ist nur, dass man sich konsequent für eine Schreibweise entscheidet – also nicht einmal die führende Null setzt und ein anderes Mal die führende Null wegläßt. Wird die Unternehmenskommunikation von mehreren Personen übernommen, so ist die Erstellung einer Handreuchung sinnvoll. Hier kann man gemeinsame Regeln für Datums- und Zeitangaben festlegen.


Zahlen und Benennungen


Benennungen

Benennungen nach Zahlenangaben werden immer mit einem Leerzeichen von der zugehörigen Zahl getrennt: 330 m, 550 km, 80 kg, 300 g, 50 km/h, 950 kB, 74 MB, 220 V, etc.

Das gilt auch für die %-Angabe, also 50 % mit Leerzeichen ist richtig. Leider machen einige EDV-Programme wie Excel dies konsequent falsch: Dort ist bei der Formatierung mit Prozent leider regelwidrig kein Leerraum zwischen Zahl und %-Zeichen vorgesehen. Die aus dem englisch/amerikanischen Raum übernommene Schreibweise ohne Leerraum ist trotzdem immer falsch. Um eine Trennung von Zahl und Benennung beim Zeilenumbruch zu vermeiden, sollte ein geschütztes Leerzeichen (siehe dazu weiter unten) verwendet werden.


Gliederung von Zahlen

Zahlen mit mehr als drei Stellen sollten durch je ein Leerzeichen in dreistellige Gruppen gegliedert werden, bei Zahlen mit Komma dreistellig links und rechts des Kommas.

Beispiele:

46 543 456,25
0,343 76
1 303 500 Einwohner
7 405,3 kg

Geldbeträge sollten mit einem Punkt gegliedert werden.
875.456.234,45 EUR oder Euro (das Euro-Zeichen sollte man vermeiden, wenn man Dokumente weitergibt oder eine Darstellung im Internet geplant ist, da nicht alle Zeichensätze das Eurozeichen darstellen können)

Um eine Trennung von Zahlen mit Gliederungsleerraum beim Zeilenumbruch zu vermeiden, sollten geschützte Leerzeichen (siehe dazu weiter unten) verwendet werden.


Haus- und Wohnungsnummern

Die Hausnummer steht nach der Straßenbezeichnung, getrennt durch ein Leerzeichen.

Hausnummern von bis werden entweder durch ein „-“ oder ein „/“ verbunden. Beim „bis“- Zeichen steht jeweils vor und hinter dem „-“ ein Leerzeichen. Diese entfallen beim Schrägstrich.

Hausnummern mit Buchstaben werden vom Buchstaben durch ein Leerzeichen getrennt. Der Buchstabe darf groß oder klein geschrieben werden. Weitere Angaben für Wohnungsnummer und Stockwerk werden von der Straßenangabe durch zwei Schrägstriche getrennt.

Vor und nach den beiden Schrägstrichen steht ein Leerzeichen.

Beispiele:

Bergstraße 14 - 15
Bergstraße 14/15
Bergstraße 14 a oder Bergstraße 14 A
Bergstraße 14 // W 23
Bergstraße 14 // 5. Stock

Um eine Trennung von Strasse und Hausnummer beim Zeilenumbruch zu vermeiden, sollten alle in Strasse und Hausnummer enthaltenen Leerzeichen als geschützte Leerzeichen (siehe dazu weiter unten) verwendet werden.


Postfachnummern

Postfachnummern gliedern Sie von rechts beginnend zweistellig.

Beispiele:

Postfach 4 67, Postfach 53 78, Postfach 3 56 89, Postfach 43 78 94


Postleitzahlen

Deutsche Postleitzahlen sind immer fünfstellig und werden ohne Leerzeichen zwischen den Ziffern geschrieben.

Beispiel: 80331 München


IBAN

Die internationale IBAN („International Bank Account Number“) schreiben Sie von links nach rechts mit fünf Vierergruppen und abschließend einer Zweiergruppe (also immer 22 Zeichen).

DE92 7009 0300 0000 8896 27.


Uhrzeit - Punkt oder Doppelpunkt?

Die DIN 5008 schreibt für Zeitangaben den Doppelpunkt vor: 12:30 Uhr. 

Der Duden erlaubt zusätzlich den Punkt und die Hochstellung mit Kleinschreibung der Minuten: 12.30 Uhr. Bei vollen Stunden können die Minutenangaben auch weglassen werden: 12 Uhr oder 12:00 Uhr.


Mit oder ohne führende Null?

DIN 5008 sieht für Stunden-, Minuten- und ggf. Sekundenangaben eine führende Null vor: 09:30 Uhr. Steht die Stunde alleine, kann man die führende Null weglassen: 9 Uhr. 

Der Duden erlaubt auch die Schreibweise 9.30 Uhr.


Datumsangaben

Laut DIN 5008 sollten Tag und Monat zweistellig angegeben werden: 04.02.2016.

Der Duden erlaubt auch die Schreibweise Freitag, der 4.2.2016. Schreiben Sie den Monat hingegen als Wort aus, entfällt die führende Null bei der Tagesangabe. Es muss dann heißen: 4. Februar 2016 (mit Leerzeichen nach dem Punkt).

Für Dateinamen im Computer wird, wegen der dort vorherrschenden Text-Sortierung, oft die Schreibweise 2016-02-04 genommen [JJJJ-MM-TT]. Dann wird richtig sortiert.


Wochentage

Will man Wochentage abkürzen, verwendet man die ersten beiden Buchstaben und setzt einen Punkt – so will es der Duden: Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa., So.


Ersatzstrich für das Wörtchen „bis“

Der Duden legt als Zeichen für „bis“ den Gedankenstrich fest. Der Gedankenstrich ist länger als ein Bindestrich. Man erzeugt ihn, indem Sie auf der Windows-Tastatur [Strg] + [-] bzw. unter
Mac OS X [alt] + [-] tippt. Vor und nach dem „bis“-Gedankenstrich steht kein Leerzeichen:
22.–26. Januar 2016
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 10:00–18:00 Uhr

Die DIN 5008 gestattet statt des Gedankenstrichs auch den Bindestrich. Grund ist, dass der Gedankenstrich als „Sonderzeichen“ bei E-Mails oder Webtexten Probleme machen kann, so dass man mit dem Bindestrich auf der sicheren Seite ist. Anders als im Duden wird vor und nach dem „bis“-Strich ein Leerzeichen gesetzt: 22. - 26. Januar 2013
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr


Dem oder den, Komma oder nicht?

Wenn Sie dachten, bisher sei es schon kompliziert, machen Sie sich auf was gefasst – denn jetzt geht es um Datumsangaben im Satzgefüge. Die gute Nachricht vorab: Ob Sie den oder dem verwenden, bleibt (meistens) Ihnen überlassen; beides ist korrekt. Die schlechte Nachricht: Richtig knifflig wird’s bei der Zeichensetzung.

Bei der Formulierung „Am Freitag, dem …“ steht Ihnen das Komma nach der Datumsangabe frei. Bei der Kombination am plus den dürfen Sie hingegen kein Komma setzen:
Am Freitag, dem 18. Februar 2016[,] feiern wir unser Firmenjubiläum.
Am Freitag, den 18. Februar 2016 feiern wir unser Firmenjubiläum.

Lassen Sie das am weg, müssen Sie zwangsweise den verwenden. Das schließende Komma ist dann wieder fakultativ:
Freitag, den 18. Februar 2016[,] feiern wir unser Firmenjubiläum.

Tritt eine Uhrzeit hinzu, kommt es ebenfalls darauf an, ob Sie den oder dem verwenden. Je nach Fall können oder müssen Sie vor und/oder nach der Uhrzeit ein Komma setzen:
Die Feier findet am Freitag, dem 18. Februar 2016, um 16 Uhr[,] statt.
Die Feier findet am Freitag, den 18. Februar 2016[,] um 16 Uhr statt.


Abkürzungen

In Abkürzungen aus mehreren Buchstaben, die jeweils einen Punkt haben und in denen die Buchstaben jeweils für ein Wort stehen, ist zwischen den Buchstaben jeweils ein Leerzeichen nach dem Punkt zu setzen:

d. h. | v. l. n. r. | z. B. | i. A. | d. J. | u. a. | v. Chr. | n. Chr. | u. a. m.

Um einen unerwünschten Zeilenumbruch innerhalb der Abkürzung zu vermeiden, sollte ein geschütztes Leerzeichen (siehe unten) verwendet werden.


Abkürzungen haben nur einem Punkt am Ende, wenn ein Wort mit mehreren  Buchsataben aus dem Wort abgekürzt wird:

evtl. | bzw. | usw. | ggf. | etc. | zz.


Ohne Punkt schreibt man, wenn man die Abkürzung buchstäblich oder wie ein Wort spricht.

AG, GmbH (GMBH als Teil eines Firmennamens aus Großbuchstaben ist verbreitet und als Eigenname bzw. Wortmarke zu bewerten).

Abkürzungen aus mehrern Worten werden mit Großbuchstaben abgekürzt:

KG, DAX, ZDF, ARD, BGB

Bei zusammengesetzten Wörtern, die zusammengeschrieben werden, ist nur der erste Buchstabe groß, die weiteren klein:

Lastkraftwagen -> Lkw , Personenkraftwagen -> Pkw (die Schreibweise LKW und PKW ist zwar weit verbreitet aber falsch).


Kopplung und Aneinanderreihungen

Mit dem Mittestrich ohne Leerzeichen.

Dortmund-Ems-Kanal, 4-Zylinder-Motor, A4-Format, 4-zeilig, 8-mal


Verbindung mit Suffixen (Nachsilben)

Ohne Mittestrich wird geschrieben, wenn an die Zahl ein Suffix angehängt wird.

1966er, 68er, 60%ig, 100stel


Mit Bindestrich wird geschrieben, wenn ein Suffix mit einem Einzelbuchstaben verbunden wird.

Beispiele: der x-te, die n-te Potenz, x-%ig


Suffixe mit Bindestrich oder ohne Bindestrich

2fach oder 2-fach beides ist nach Duden erlaubt. Besser lesbar ist 2-fach


Streckenstrich

Streckenstrich mit Leerraum davor und danach

Strecke Hamburg - Hannover - München


Wortergänzungen

Mit Mittestrich direkt am Wort (= Ergänzungsbindestrich).

Ein- und Ausgang, Textbearbeitung und -verarbeitung, Vor- und Nachteile,
Kernkraftbefürworter und -gegner, Postein- und -ausgang, usw.


Erzeugung von Sonderzeichen auf der Computertastatur


Auslassungspunkte

Immer drei Punkte, die davor und danach ein Leerzeichen erhalten. Am Satzende schließen die drei Punkte den Schlusspunkt mit ein.

In dem Kommentar … kann man nachlesen, dass …

Die drei Punkte als ein Zeichen erzeugt man
unter Windows mit [alt Gr] + [.]
unter [Mac] OS X mit [alt] + [.]


Geschütztes Leerzeichen

Denken Sie auch an das geschützte Leerzeichen, um ungewollte Umbrüche zwischen den einzelnen Teilen einer Zahl mit Benennung oder Zeit- bzw. Datumsangabe zu verhindern.

Unter Windows erzeugen Sie es durch die Tastenkombination [Strg] + [Shift] + [Leertaste],

unter [Mac] OS X mit [Alt] + [Leertaste].


Die HTML-Zeichenfolge   erzeugt ein geschütztes Leerzeichen (nbsp = non-breaking space = Leerzeichen ohne Umbruch). Die Zeichenfolge ist die benannte Zeichenreferenz für das Unicode-Zeichen U+00A0. Es wird wie ein gewöhnliches Leerzeichen angezeigt, doch an dieser Stelle kann kein Zeilenumbruch erfolgen.


Erzeugung von Sonderzeichen für Windows, macOS, Linux, LaTeX, HTML, Unicode

https://infothek.rotkel.de/tastaturkuerzel/schriftzeichen/satzzeichen.html


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Input zu dieser Seite basiert auf Seiten von:


http://www.annika-lamer.de/


http://www.tastschreiben.de/p0400010.htm


https://hsf-din5008.wikispaces.com/


https://www.din-5008-richtlinien.de/startseite/abkuerzungen/